Gay Szene

Gay Szene auf Ibiza

Die Gegend um die Calle de la Virgen und um die Carrer d’Alfons XII, ist die Adresse auf Ibiza wenn es um Lesbian – und Gay Atmosphäre geht. Die kleine Gasse versteckt sich in Ibizas Hauptstadt Eivissa im Ortsteil Dalt Vila und befindet sich parallel zur weltberühmten Meile als letzte Straße vor der Altstadtmauer. Bars, Restaurants und Boutiquen der Szene reihen sich aneinander. Leider beschränkt sich dieser Gay-Hotspot nur auf die Monate der Saison. Während des Winters trifft man sich bei Erwin in der legendären „Bar Leon“ einer Institution am Ende der Calle de la Virgen. Hier lernt man sich kennen und „glüht“ man vor, bevor man sich in Ibizas Nachtleben zu einer der zahlreichen Partylocations aufmacht.

Tagsüber ist allerdings die Platja d‘es Cavallet, vor Ibizas Platja de ses Salines der Treffpunkt der Gay Szene. Nachdem das Gebiet zur Naturschutzzone erklärt wurde und die Dünen abgesperrt und kontrolliert werden ist es nicht unbedingt für Cruiser geeignet. Dafür zählt die Platja es Cavallet zu den offiziellen Nacktbadestränden. Aber egal ob hier oder an anderen Stränden wie der Aquas Blancas im Nordosten von Ibiza, man tritt auf Ibiza in der Regel Homosexuellen recht liberal gegenüber.

OBEN