Experten Interview “feine Haare”

Interview mit Uschi Roth von Roth-Friseurwelt

Ibizaspirit.net im Gespräch über feine Haare mit Uschi Roth, der Haar Expertin vonRoth-Friseurwelt in Ottobrunn bei München, die wir auf Ibiza kennenlernen durften.
Neben den klassischen Friseurdienstleistungen, Make-up-, Langhaar- und Braut-Styling oder Wellness-Behandlungen bildet das Bemühen um die Gesunderhaltung von Haar und Kopfhaut einen nicht unwesentlichen Schwerpunkt von Beratung und Angebot. Gerade dieses Bemühen hat sie zu wirklichen Spezialisten für die Pflege von feinem und geschädigtem Haar gemacht.

 

Ibizaspirit:
Hallo Uschi, schön dass Du Deine Urlaubszeit opferst um mit uns über Dein Metier, die Haare zu sprechen. Immer wieder hören wir, dass die Leute über zu feines Haar klagen und gerade im Urlaub nicht wissen was sie tun sollen. Kannst Du uns helfen und ein paar nützliche Tipps geben?

Uschi Roth von Roth-Friseurwelt (lacht):
Momentan ist der Begriff “feines Haar” wirklich in aller Munde. “Ich habe sehr feines Haar”. So oder ähnlich hören wir auch oft von Kunden, wenn wir sie fragen wie sie mit ihrem Haar zufrieden sind. Doch was heißt “Feines Haar” eigentlich. Sicher gibt es klare Aussagen mit dem Haarstärkenmeßgerät. Nur, wer hat das schon zur Hand? Oft wird von unseren Kunden das eigene Haar als “fein” bezeichnet wo wir Profis und Haarexperten es ganz anders sehen. (Meistens weniger fein!).

Ibizaspirit:
Es zählt also das individuelle Empfinden was als “feines Haar” angesehen wird. Was stört denn so am feinen Haar?

Uschi Roth von Roth-Friseurwelt:
Feines Haar fällt schnell zusammen, zeigt wenig Volumen, ist empfindlich, neigt zum Spliss und, und und. Feines Haar hat aber auch Vorteile. Feines Haar ist aber auch schnell zu stylen, kann auch mit wenig Länge hochgesteckt werden, ist schnell trocken, schaut super aus als Pixie-Look. Der richtige Look macht´s. Menschen mit feinen Haaren sind oft empfindsamer, na wenn das keine positiven Aspekte sind….

Ibizaspirit:
Gibt es denn Tipps zum besseren Umgang mit dem feinen Haar? Was würdest Du als Spezialistin auf dem Gebiet den Lesern empfehlen?

Uschi Roth von Roth-Friseurwelt:
Um feinem Haar mehr Stand und Volumen zu geben wurden spezielle Schnitttechniken wie z.B. der Calligraphy Cut entwickelt. Hierbei bearbeiten die Experten für feines Haar das Haar mit einem speziell entwickelten Werkzeug. Der individuelle Fall des Haares wird genutzt um dem feinen Haar seinen unnachahmlichen Schwung zu geben. Den positiven Aspekt wird der Kunde zu Hause merken, wenn er das Haar selbst stylt.
Wichtig ist auch der Einsatz der richtigen Pflegeprodukte.
Mit vielen Pflegeprodukten gehen feine Haare regelrecht in die Knie. Zu viele Silikone, zu viele Parabene, zu viele Harze, das alles lässt feines Haar zusammen fallen. Super Erfahrungen werden bei feinem Haar mit organischen Haarpflegeprodukten gemacht. Hier ist feines Haar nicht so stark beschwert und behält die Duftigkeit und Lockerheit die es normalerweise auszeichnet. LESS IS MORE, ist nicht nur der Name einer organisch ausgerichteten Pflege, sondern auch Programm für den Umgang mit Produkten!

Ibizaspirit:
Was sollte man also bei feinem Haar vermeiden, was mag feines Haar nicht?

Uschi Roth von Roth-Friseurwelt:
Mechanische Behandlungsfehler wie z.B.: Extreme Fönhitze, Glätteisen oder Styler ohne Schutzspray, minderwertige oder kaputte Kämme und Bürsten. Chemische Behandlungsfehler wie z.B.: Blondsprays, immer wieder Farbexperimente, Produkte die einen hohen Anteil an Weichmachern, Kämmbarkeitsverbesserer etc. haben.
Also bei Problemen mit feinem Haar am besten einen Feinhaar- Spezialisten aufsuchen, jemanden der sich mit feinem Haar wirklich gut auskennt!!!!

Ibizaspirit:
Liebe Uschi, vielen Dank. Wir glauben, dass viele unserer Leser Deine Hilfe zu schätzen wissen und jetzt auch am feinen Haar Freude haben.

OBEN