San Rafael-Sant Rafel

San Rafael-Sant Rafel

Zwischen Sant Antoni und Eivissa liegt San Rafael (Sant Rafel – Katalan).

Hier arbeiten einige der besten Töpfer der Insel, die bekannt wurden weil sie ihre Erzeugnisse auf alte karthagische Art herstellen.

San Rafael ist ein ruhiger Ort. Die kalkgetünchte Kirche wurde gegen Ende des 18. Jahrhunderts auf einem Hügel gebaut, von dem sich eine spektakuläre Sicht auf Eivissa, das Meer und die nahegelegene Pitiuseninsel Formentera bietet.

Gleich außerhalb des Dorfes liegt das Hipódromo de San Rafael, die neuere der beiden Trabrennbahnen der Insel. Im Sommer finden die Rennen am Samstagabend, im Winter am Sonntagnachmittag statt.

OBEN