Playa den Bossa Ibiza

playa_den_bossa

 Playa den Bossa (der sog. “Rolex-Strand”)

und die Playa Figueretas sind die längsten Strände der Insel und erstreckten sich von Süden der Inselhauptstadt Eivissa, über den Ortsteil „es Vives“ (Figueretes) bis zum “Coco Beach” und den Piratenturm Torre de la Sal Rossa, der an das Naturschutzgebiet von d‘es Cavallet und ses Salines angrenzt. Fast über die gesamte Länge des Strandes Playa den Bossa ist an den Strandbars, während der Sommersaison „Party Pur“ angesagt.
DPlaya den Bossa ist sorgfältig gepflegt und wird vom Roten Kreuz gut überwacht. Die Infrastruktur ist, was Geschäfte und Restaurants betrifft sehr gut, doch leider liegt die Playa d’en Bossa genau in der Einflugschneise zum Flughafen von Ibiza.

   
Länge des Strandes: ca. 3 km
Breite des Strandes: ca. 35 m
Beschaffenheit: sauberer Sandstrand
Anfahrt: Von Sant Josep bzw. FLughafen kommend an der Beschilderung rechts abbiegen. Aus Santa Eularia kommend immer in Richtung Sant Jordi. Auf die Beschilderung achten.

OBEN